Kostenlos Stromanbieter und Gasanbieter wechseln

Müssen Kündigungsfristen beim Stromversorger wechseln beachtet werden?

In der allgemeinen Grundversorgung beträgt die gesetzlich festgelegte Kündigungsfrist einen Monat zum Ende des sechsten Kalendermonats. Wurde allerdings ein anderes Stromprodukt ausgewählt oder wurde bereits ein Wechsel zu einem anderen Stromanbieter vorgenommen gelten die dort vereinbarten Kündigungsfristen aus dem neuen Sondervertrag. Dieser ist jedoch in den allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt. Wer den laufenden Versorgungsvertrag kündigen möchte, muss dies grundsätzlich immer in der Schriftform vornehmen (§ 20 Abs. 2 GVV Strom).