Kostenlos Stromanbieter und Gasanbieter wechseln

Kann jeder seinen Stromversorger wechseln?

Es ist jeder in der Lage einen neuen Stromanbieter zu bestimmen, der einen eigenen Stromzähler in seinem Haus oder seiner Wohnung hat. Grundlegende Voraussetzung ist allerdings, dass der Vertrag direkt mit dem Stromanbieter abgeschlossen wurde und die Rechnung auch an den Verbraucher selbst geht. Hat der Mieter dies nicht, und der Strom läuft über den Vermieter, kann der Stromanbieter nicht gewechselt werden. Hier hat der Mieter dann nur die Möglichkeit, seinen Vermieter auf den neuen und günstigen Anbieter aufmerksam zu machen. Hat der Verbraucher einen Zweittarifzähler, wie zum Beispiel eine Pumpe, Nachtspeicherheizung oder auch einen Tarif, für eine Wärmepumpe ist dies ebenfalls schlecht, in diesem Fall ist kein Wechsel möglich, da es hier noch keine Alternativen auf dem Markt gibt. In ein paar Jahren kann dies allerdings schon wieder anders aussehen.